Mitteldeutschland von oben

Dokumentation, 90 Min., MDR 2017

Prächtige Barockgärten und weltberühmte Landschaftsparks – in Mitteldeutschland gibt es sie in einer einzigartigen Vielfalt und Dichte. Die bekanntesten unter ihnen: das an der Elbe gelegene Gartenreich Dessau-Wörlitz und der länderübergreifende Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau. Mit uralten Bäumen, kleinen Seen, verspielten Brücken und besonderen Parkarchitekturen gehören beide heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Doch auch die kleineren Anlagen spiegeln die Geschichte der Gartenkunst in Mitteldeutschland beeindruckend wieder. Ob im Park von Schloss Altenstein in Thüringen oder im sächsischen Seifersdorfer Tal, einem der ältesten deutschen Landschaftsgärten. Das Engagement Einzelner hat dazu beigetragen, dass viele dieser Orte erhalten geblieben sind: zum Entdecken, zum Musizieren oder einfach zum Erholen im Grünen. Eine Reise durch die Adelsgärten und Parks Mitteldeutschlands mit Geschichten über Menschen, die sie heute mit neuem Leben füllen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen