Bürger. Macht.

Dokumentation, Länge: ca. 80 Minuten
Buch: Sabine Zimmer, Sandra Budesheim, Oliver Stoltz
Regie: Sabine Zimmer, Sandra Budesheim
Kamera: Frank Amann, Florian Lampersberger
Schnitt: Antonia Fenn
Produktionsleitung: Sascha Beier
Co-Producer: Sabine Zimmer, Oliver Stoltz
Produzentin: Tina Leeb

Mehr Infos zum Film →

„Bürger. Macht. Mehr direkte Demokratie?“ erzählt die Geschichte des bundesweiten Pilotprojekts, dem Bürgerrat Demokratie. Es sind die Bürgerinnen und Bürger selbst, die durch den Film führen und ein Stimmungsbild zur Lage der Nation aus den deutschen Wohnzimmern zeichnen.

2019 werden 160 Personen per Los aus den Einwohnermelderegistern in ganz Deutschland bestimmt. Ziel ist es, das Volk auch außerhalb von Wahlen in Entscheidungsprozesse einzubinden. Unter dem Vorsitz des ehemaligen bayerischen Ministerpräsident Günther Beckstein beraten im Herbst 2019 160 Bürgerinnen und Bürger an vier Tagen in Leipzig über die Zukunft der Demokratie in Deutschland.

25.10.2020 22:50 Uhr MDR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen