Publikumspreis für „Fred & Anabel“ in Paris

Posted by on Feb 5, 2015 in News

Der Kinderkurzfilm „Fred & Anabel“ (Regie Ralf Kukula) wurde am 10. Februar 2015 mit dem Publikumspreis „Prix Éco Bambins“ auf dem 32. Festival International du Film d´Environment in Paris ausgezeichnet! Balance Film und wir sind glücklich, dass der Kater Fred und die Gans Anabel die Pariser Kinderherzen im Sturm erobern und damit viele neue Freunde gewinnen konnten!

Seit der Weltpremiere im Juni 2014 im internationalen Wettbewerb des 54. Internationalen Film Festivals für Kinder und Jugendliche in Zlín sind die beiden tierischen Freunde auf dem weltweiten Festivalparkett sehr gefragt. Für ihre weitere Festivalkarriere, deren nächste Station Kanada ist, drücken wir die Daumen!

Die Adaption des gleichnamigen Buches von Lena Hesse konnte dank der Unterstützung durch die Filmförderungsanstalt, die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und die Mitteldeutsche Medienförderung sowie den Frankfurter Kinderbuchverlages Wolff realisiert werden.

Fred und Anable

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen